Handelsblatt: Deutschland verschenkt Strom

Deutschland bezahlt seine Nachbarländer dafür, dass sie seinen überschüssigen Strom abnehmen. Die Kosten dafür trägt der Verbraucher

 

Weil erneuerbare Energien mehr Strom produzieren als benötigt, verschenkt Deutschland immer wieder Energie ans Ausland. Abnehmer werden mit Geld belohnt, so auch am Neujahrstag. Die Kosten zahlt der Verbraucher.

Bitte lesen sie weiter bei Handelsblatt.de