Handelsblatt: Bundesrechnungshof wirft der Bundesregierung Versäumnisse vor

Handelsblatt: Bundesrechnungshof wirft der Bundesregierung Versäumnisse vor

Wenn sich der Bundesrechnungshof mit der Energiewende befasst, gibt er der Bundesregierung schlechte Noten. Das war 2016 so, das war 2018 so, und das ist in diesem Jahr wieder so…

Die Ergebnisse seien ernüchternd, sagte Kay Scheller, Präsident des Bundesrechnungshofes (BRH), am Dienstag bei der Präsentation des „Berichts zur Umsetzung der Energiewende im Hinblick auf die Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit bei Elektrizität“…
Bitte lesen Sie weiter bei Handelsblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.